ADOX® das „Plug & Play“ Konzept

Die clevere Lösung: niedriger Energieverbrauch, reduzierte Wartungskosten

ISOLCELLs ADOX® N2FF Adsorbtionsprinzip ermöglicht die Gewinnung von Stickstoff mittels eines Molekularsiebes, CMS = Carbon Molecular Sieve, kurz Aktivkohle Pellets. Bei dieser einzigartigen Technik wird niedrig verdichtete, gereinigte und gekühlte Luft in den ersten von zwei oder mehr Tanks gelassen.
Das in dem Tank befindliche CMS adsorbiert den aufsteigenden Sauerstoff während der Stickstoff ungehindert am CMS vorbeifließt. Wenn das CMS im ersten Tank gesättigt ist wird der Sauerstoff durch eine Vakuum Pumpe abgesaugt und der zweite Tank wird mit Luft versorgt. Dieser Zyklus wiederholt sich kontinuierlich und ein konstanter Stickstofffluss wird erzeugt.

Durch den Bedarf von nur schwach verdichteter Luft sind für diese Methode nur relativ kleine Kompressoren erforderlich. Im Gegensatz, Membran- oder PSA Techniken benötigen Hochdruckkompressoren, im Vergleich hierzu ist der Energieverbrauch bei der ADOX® Technik signifikant geringer und die Verbrauchskosten sehr viel niedriger.

Unsere ADOX® N2FF Systeme benötigen viele der Komponenten, wie sie die PSA oder Membran Anlagen benötigen, nicht. Dieses, in Verbindung mit den niedrigen Druckanforderungen, führt zu einer drastischen Reduzierung der mechanischen Last und reduziert den Wartungsaufwand und die Kosten erheblich.

Ein weiterer wirtschaftlicher und einzigartiger Vorteil der ADOX® N2FF ist die Modularität, so können bereits installierte oder im Betrieb befindliche Anlagen ohne weiteres erweitert werden. Nutzungsänderungen oder Raumerweiterungen sind Dank des modularen Konzeptes der ISOLCELLs ADOX® Swing Adsorbtion Generatoren kein Problem. Ob geplante oder unvorhergesehene Änderungen, ADOX® gibt Ihnen größtmögliche Flexibilität und Unabhängigkeit.